LTE mit dem iPhone und iPad

Mit seinem iPhone 4 ist Apple nach wie vor einer der wichtigsten Hersteller auf dem Smartphone-Markt. Das iPhone 4 selbst unterstützt dabei noch kein LTE, denn das Gerät kam bereits im Sommer 2010 auf den Markt, also einer Zeit, in der LTE gerade in den Kinderschuhen steckte. Für einen Nachfolger des iPhone 4 soll Apple allerdings die Unterstützung von LTE planen. Noch ist dies zwar ein Gerücht, doch denkbar ist es, dass Apple sich in den Trend mit einbringt. Auch einen möglichen Veröffentlichungstermin für das iPhone 5 hat Apple noch nicht genannt. Da 2011 außerdem als das LTE-Jahr in der Telekommunikationsbranche angesehen wird, ist es wahrscheinlich, dass Apple das iPhone 5 mit Unterstützung der LTE-Technologie auf den Markt bringen wird.

Das iPad 2 dagegen wurde von Apple bereits vorgestellt. Apple verbaut auch hier allerdings aufs Neue einen Chip, der zwar für WiFi und 3G mit HSDPA geeignet ist, aber LTE-Signale kann er nicht empfangen. Falls Sie auf ein iPad 2 mit LTE-Unterstützung gewartet haben, müssen Sie wohl auf einen weiteren Nachfolger warten. Schade, dass Apple bisher noch nicht auf LTE gesetzt hat, denn gerade diese Geräteklasse würde von einer Unterstützung für das Breitband-Internet profitieren. Sowohl Videos, Musik als auch Bilder ließen sich mit der Bandbreite, die LTE zur Verfügung stellt, sehr viel schneller downloaden. Als Multimediagerät, würde das iPad in erhöhtem Maße von LTE profitieren.

Die Firma LG stellt das bislang erste LTE-fähige 4G-Smartphone vor. Dieses Handy "Revolution", kann mit der neuen LTE-Technologie unglaubliche Datenübertragungsraten erzielen. Leider möchte LG noch nicht alle technischen Feinheiten verraten, aber einige wichtige Infos wurden veröffentlicht. So kann das Smartphone über einen Touchscreen bedient werden. Auch verfügt es über eine 5Megapixel-Kamera mit Autofokus und einem integrierten Blitz. Ein GPS-Empfänger und Bluetooth 3.0 gehören auch zur Ausstattung des neuen Revolution. Es gilt allerdings zu testen, wie sich die Einwahl in den nicht LTE-unterstützten Regionen verhält. Ist es möglich, damit auch zuverlässig in GSM zu agieren? Es gehen Gerüchte um, dass die Einwahl in GSM bis zu 10 Sekunden dauern soll.

iPhone Angebote


Sie spielen mit dem Gedanken sich ein iPhone zu kaufen? Hier finden Sie günstige iPhone-Angebote mit ggf. dem passenden Tarif:

iPhone bei Vodafone iPhone bei T-Mobile iPhone bei o2 iPhone bei Base

Intern

Impressum
Datenschutz
Haftungsausschluss

Linkpartner